Tom Vogt

Sprecher Tom Vogt

Synchronstimme von: Clive Owen, Colin Firth, Aaron Eckhart, Rupert Everett, Chris Noth

Synchronisiert auch:
Gary Cole, Jonathan Frakes, Hugh Laurie, Laurence Fishburne, Mykelti Williamson, Jonathan Pryce, Elias Koteas, Hugh Jackman, Jason Statham, Jeffrey Donovan, Thomas Gibson, Kyle MacLachlan, Vincent Lindon, Ralph Fiennes, Viggo Mortensen, Mark Strong, Idris Elba, Kenneth Branagh, Russell Crowe, Liam Cunningham , Josh Brolin, Steve Martin, Jack Davenport, Bill Paxton, Robert Patrick
Über Tom Vogt:

Tom Vogt hat sich für die blaue Pille entschieden: er spricht Lawrence Fishburne als Morpheus in der Matrix-Trilogie und ist seither seine Feststimme. Tom Vogt leiht seine Stimme auch Clive Owen, Colin Firth, Aaron Eckhart, Mark Strong, Rupert Everett und Chris Noth (Mr. Big aus Sex and the City). Als Station Voice ist er für den Sender Deutsche Welle zu hören und als Off-Sprecher für Dokumentationen in der ZDF-Reihe „Deutschland, deine Künstler“. Tom Vogt ist auch Doku und Werbesprecher z.b. für Nivea Men, Warsteiner oder Volvo.

Filme mit Tom Vogt:

2016: Genius: Die tausend Seiten einer Freundschaft – Synchronstimme Colin Firth: Tom Vogt
2016: Bridget Jones' Baby – Synchronstimme Colin Firth: Tom Vogt
2014: Magic in the Moonlight – Synchronstimme Colin Firth: Tom Vogt
2014: Kingsman: The Secret Service – Synchronstimme Colin Firth: Tom Vogt
2014: Ich. Darf. Nicht. Schlafen. – Synchronstimme Colin Firth: Tom Vogt
2013: Die Liebe seines Lebens – Synchronstimme Colin Firth: Tom Vogt
2013: Devil's Knot - Im Schatten der Wahrheit – Synchronstimme Colin Firth: Tom Vogt
2012: Ein tolles Leben – Synchronstimme Colin Firth: Tom Vogt
2012: Gambit - Der Masterplan – Synchronstimme Colin Firth: Tom Vogt
2011: Dame, König, As, Spion – Synchronstimme Colin Firth: Tom Vogt
2010: Main Street – Synchronstimme Colin Firth: Tom Vogt
2010: The King's Speech – Synchronstimme Colin Firth: Tom Vogt

mehr anzeigen